Pfui! Ist diese Empfehlung der Regierung schon bald Gesetz für „Nummer 1“?

Bild

Für manche ist es Alltagsritual und der Lauf gewohnter Dinge, für andere schon in der Vorstellung ein ekelhafter Graus. Wie man auch dazu steht – das Ministerium für Wirtschaft und Klimaschutz schlug in einem Streitthema genau das ganz offiziell vor und will es umgesetzt sehen. Und es bleibt abzuwarten, aus dem Vorschlag ein Gesetz entstehen zu sehen.

Weiterlesen

Crystal Mett – doch kein Versprecher! Szenedroge auf dem Vormarsch

Bild

Es war der Superlativ politischer Peinlichkeit – in einer Rede auf dem CDU-Parteitag leistete sich Ministerpräsident Markus Söder einen Versprecher. Statt Crystal Meth zu sagen, brillierte er in öffentlich in typisch deutscher Fremdschämmanier und verewigte sich mit Crystal Mett.

„Cannabis reicht da nicht. Sondern da muss jetzt, äh, Kokain her, und Crystal Mett.“

Markus söder, Ministerpräsident

Gemeint war eigentlich Crystal Meth, also mit einem englischen th endend. Was der Ministerpräsident noch weniger wusste als der noch mehr zu bemitleidende Gesundheitsminister Lauterbach, der Söder korrigierte und dabei selbst einen Fehler machte, und ebenso wenig wie die abertausenden Tastaturkrieger, die sich wie frivol quiekende Säue in der digitalen Schlammschlacht suhlten: Crystal Mett ist so real wie Crystal Meth, und sogar noch gefährlicher.

Weiterlesen

Nach AdBlue – bald AdOrange, Supersafe und zwei weitere Additive?

Bild

Wer ein relativ neues Diesel-Kraftfahrzeug besitzt, wird es sicher kennen: AdBlue. 2009 vom Verband der Automobilindustrie (VDA) als Marke eingeführt, handelt es sich dabei primär um ein lizenziertes Produkt zur Stickoxidemmissionsreduktion mittels selektiver katalytischer Reduktion. Verständlicher formuliert, ein flüssiger Harnstoff, der Stickoxide in Abgasen reduziert, indem er sie in Wasserstoff und Stickstoff umwandelt.

In Anbetracht des großen Erfolgs und Akzeptanz des Autokäufers gegenüber einer zweiten Tankbelastung neben Treibstoff entwickelte der VDA nun einen Schritt weiter. In Zusammenarbeit mit in der Automobilindustrie verankerten Unternehmen stellte man jetzt AdOrange als zweites Additiv vor. AdOrange trägt zu einer noch sauberen, effizienteren Reduktion der Stickoxide vor und ergänzt AdBlue. Letzteres kann bis zu neunzig Prozent der schädlichen Schadstoffe verringern – AdOrange soll sogar noch ein ganzes halbes Prozent drauflegen.

Weiterlesen