Deutschland greift durch: Kriegswaffen für Einsatzkräfte

Bild

Respekterschlaffung trotz Bewaffnung

Unbescholtene Bürger fürchten um ihr Leben, Demonstrationen arten in Kriegsschauplätze aus. Die Exekutive wird mit unzureichenden, veralteten Gerätschaften ausgerüstet und darf sich selbst dann nicht damit zur Wehr setzen. Die Folge: Immer mehr Einsatzkräfte, die für den Schutz des Bürgers abgestellt sind, sind oft schutzlos und werden beim Einsatz verletzt.

»Die bisherigen Ergebnisse sprechen für sich«, sagt die Bundesministerin des Innern und für Heimat erst kürzlich nach dem tragischen Ende eines Einsatzes, bei dem ein Polizist des SEK von einem Reichsbürger erschossen wurde. »Wir dürfen nicht länger zusehen, wie organisierte Kriminalität und Waffengewalt immer mehr steigt und die Sicherheit von Land und Leben gefährdet.«

Ein Toter ist eine Tragödie, einhundert Tote eine Statistik. Um das ausgelotste Maß der Toleranz zu erkennen und den akuten Handlungsbedarf aufzuzeigen, braucht es jedoch keine weitere Statistik, noch weniger Stagnation und Sturheit beim Umsetzen einer härteren Exekutive. Deshalb wird nun durchgegriffen.

Weiterlesen

Es ist Licht am Ende des Tunnels! WC-Lichter auf dem Vormarsch!

Bild

Es werde Licht!

2022 endete friedlich. Nun, 2023 – die Welt ist in bester Ordnung. Es gibt keinen Krieg, keine Krisen, keine Krawalle. Zeit, sich auf sich selbst zu besinnen, den Fokus auf elementare Dinge zu legen – oder welche zu suchen, die man als wichtig genug deklariert, sie eskalieren zu lassen. Und allem voran: zu hassen!

Da kam es nur zurecht, dass Lidl ohne die Mehrheit zu fragen ein WC-Licht auf den Markt brachte. Und schon vereint sich das Internet zum gemeinsamen Feind. Die Kernfrage aber bleibt: Warum macht Lidl das? Und immer, wenn bieder auf das zuwider trifft und das Niveau versifft, nehmen wir von Brummbrummquietsch es uns zur Aufgabe, der Sache nachzugehen.

Und es beginnt mit dem Ende.

Weiterlesen

Ein Riesending! Diese Verfilmung rettet das deutsche Fernsehen!

Bild

Klicken für Vollbild!

Ständig aufgewärmtes Leid zur besten Einschaltzeit

Uns dürstet nach Blut, Gewalt und Tod. Denn schon immer vegetiert der Mensch nach getaner Arbeit auf der Couch in den eigenen vier Wänden. Und während er sich eine warme Mahlzeit genehmigt, will er unterhalten werden. Sperrfreundchen, auch Blockbuster genannt und fiktive Unterhaltung reicht aber nicht. Schließlich geht es ihm selbst nur gut, wenn es anderen schlecht geht. Glücklicherweise aber hilft das Streamingprogramm, die Lust nach Erdenleid zu stillen.

Unzählige Hülsengießer – Podcasts – über Foltermethoden und Serien- und Massenmörder sind da zu wenig. Das Auge hungert ebenso! Ob Dokumentationen über Kreuzzüge, Weltkriege, das Blutvergießen einer Dynastie, da eine Diktatur, dort der blutige Untergang einer Zivilisation. Alles dient der Befriedigung des kauenden Konsumenten.

Weiterlesen