Sicher ist, wer sowas spotted, dessen Geist schon ist verrottet

Ich weiß nicht, was es mit all den dämlichen Spotted-Seiten auf sich hat, wo jeder irgendjemanden sucht. Wer es nicht schafft, die Person der Interesse in den dreißig Minuten anzusprechen, in welcher sie neben einem stand, hat die Person einfach nicht verdient. Punkt. Aus. Ende Amen. Und wenn eine Begegnung nicht zustande kam, nun, es wird schon irgendeinen Grund haben.

Dies vorbemerkend kann man immer die stets gleichen Einträge der gleichen Idioten bemerken, die ich in folgender Liste erläutern werde:

Weiterlesen

Ein Fehdehandschuh sollt’s wohl werden, doch ward gedroppt der fetteste Beat auf Erden

Bild

Man möge sich mal eben die Zeit nehmen, um folgendes Bild auf sich wirken lassen:

*drops mic*

*drops mic*

Während so mancher in diesem Bild das Gemälde Der Fehdehandschuh von Wilhelm von Diez aus dem Jahre 1885 sehen mag, wirkt dieses Werk auf mich aber eher, als würde gerade der fetteste Beat der Menschheitsgeschichte gedroppt werden.

Oder das Mic.

Da hat wohl jemand gegen Ende des neunzehnten Jahrhunderts tierisch auf die Kacke gehaut. Obwohl, wie dem gediegenen Beobachter auffallen mag: Es scheint noch nicht zu Ende zu sein. Der speckwurstige Herr rechts im Gemälde mit dem Ochsenkopf hat schließlich so einen typischen „Bitch, please.“ – Ausdruck auf dem Gesicht und scheint sich gerade darauf vorzubereiten, in die nächste Instanz zu gehen.

An dieser Stelle hier erinnert es mich schon etwas an Epic Rap Battles of History. Kennt man nicht? Dann bitte gleich mal mit Steve Jobs vs Bill Gates beginnen. You’re welcome.

Bildquellen:

Das Bild „Der Fehdehandschuh“:
Wikipedia, Gemeinfrei.
https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Wilhelm_von_Diez_Fehdehandschuh.jpg