Vorbei fuhr er mit lautem Tönen, und durfte dafür gleich auch kräftig löhnen

Na, das hat sich sicher gelohnt.

Da fährt man von Regen nach Zwiesel, ehe man nach der Ausbaustrecke vor Schweinhütt plötzlich einen Mofafahrer vor sich hat. Also tuckert man hinterher. Weil, macht mir nichts aus. Weil, durchgezogener Mittelstreifen. Weil, Kurven. Weil zudem unübersichtlich wie Sau und ich generell nicht überhole, wenn ich nicht hundertprozentig weiß, dass ich es nicht schaffe, ohne jemanden leicht mit dem Spiegel, dem Unterboden oder mindestens drei Reifen zu touchieren. Egal, ob es sich um eine alte Oma oder sonst wen handelt. Als Verfasser des offiziellen inoffiziellen Knigge für alle Verkehrsteilnehmer weiß ich schließlich, auf was es ankommt. Weiterlesen

Inoffizieller Knigge für alle Verkehrsteilnehmer (Denn es herrschte selten bis noch nie, im Verkehr so viel Anarchie)

Bild

Herzlich Willkommen beim brummbrummquietsch’en offiziellen, inoffiziellen Knigge für jedermann und jeden einzelnen Teilnehmer im Straßenverkehr! Für die nicht nur technisch Unversierten und im korrekten Verhalten Vollkastrierten, sondern auch für diejenigen, die sich optimal im Verkehr benehmen wollen.

Verkehr, Verkehr, und es wird immer mehr.
Verkehr, Verkehr, Verkehr, viel zu viel und immer mehr.

Bevor Sie also versuchen, sich selbst, Ihr Ego und Ihr Fahrzeug in den Straßenverkehr einzupflegen, sollten Sie sich bitte kurz etwas Zeit nehmen, folgendes Regelwerk zu beherzigen. Die Reihenfolge der aufgelisteten Punkte ist nicht von Wichtigkeit, aus welchem Grund Sie allen Punkten gleiche Aufmerksamkeit zukommen lassen sollten. Insofern zutreffend und nach Möglichkeit, versteht sich. Schließlich versucht jeder, seinen Teil zum Straßenverkehr beizutragen. Und jeder gibt sein Bestes. Suchen Sie sich daher das für Sie Zusprechende heraus und handeln Sie in diesem Krieg nach bestem Wissen und Können.

Weiterlesen