Als Basis jeden Gramms Produktivität, wird oftmals erst der Gram gesät

Bild

Grund und Gründe, warum ich derzeit so produktiv bin:
[   ] Videospiele machen keinen Spaß mehr
[   ] Ich habe einen Verlag für mein Werk, der Resultate sehen will
[✔] Dreckscheißverficktes Betriebssystem hat seit geraumer Zeit sporadisches Lag / Verzögerung in der Mausbewegung, dass ich gute Lust hätte, die Maus samt Computer mit einem Triple Kamehameha in die Umlaufbahn zu atomisieren.

Echt jetzt. Dieses „neue“ Betriebsystem, welches von den Idioten von Machern angepriesen wurde, dass es das Beste sei, ist gelinde gesagt ein nicht funktionierendes Scheißhaus aus Nullen und Einsen. Vollgepumpt mit dermaßen viel Müll, unnötigem Code, Abfragen, Hintergrundprogrammen und Vernetzungsscheiße zum Ausspionieren von Daten, dass man nicht mehr von einem Betriebssystem, sondern nur noch von einem Spionageprogramm reden kann. Angetrieben und veredelt wird das Ganze von einem Kundendienst und Support, der mindestens genau so schlecht ist wie die Firma, für die sie arbeiten. Wie der Herr, so das Gescherr, eh?

Installateur vieler Updates und Windows-Nutzer: Götz von Berlichingen.
Installateur vieler Updates und Windows-Nutzer: Götz von Berlichingen.

Nachdem ich das halbe Internet abgegrast habe, von offiziellen Foren (die natürlich die wenigsten Ziele erbrachten, bis auf einen unfähigen Copy-Paste-Support, dem alles so furchtbar leid tat, was uns Nutzern widerfährt) bis hin zu sämtlichen anderen Foren der letzten zehn Jahren bin ich soweit immer noch auf keine Lösung gestoßen, warum meine schnurlosen Mäuse immer ein Lag / eine Verzögerung, Stottern und unsauberes Verhalten (und wir reden hier nicht von Sex) aufweisen.

Never change a running system, heißt eine Weisheit. Welche ungefähr so wahr ist wie das gelber Schnee pfui ist und das man angezogen zu einem Bewerbungsgespräch erscheinen soll. Hätten die Programmierer und Entwickler dieses Betriebssystems das Rad erfunden, wäre es bereits nach den nächsten Updates viereckig, ein Jahr später ohne Speichen, welche als kostenpflichtiges Update verfügbar sind.

Es hat den Anschein, dass Entwickler ab einer gewissen Größenordnung generell eine gesunde LMAA-Einstellung an den Tag legen. Es soll ja auch unfähige Spieleentwickler geben, die selbst einfachste Dinge nicht auf die Reihe bringen und sich am Interface und Gameplay oder generellen Funktionalität an einem zugeschissenen Scheißhaus orientieren. Als wären sie nicht selbst Spieler, die wissen müssten, was bescheuert ist und was nicht. Aber solange es genügend Idioten gibt, die Entwicklern Geld in den Rachen werfen, warum sollte man sich auch um die Kundschaft kümmern?

Arsch lecken. Einfach nur am Arsch lecken.

Bildquelle:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/75/Goetz_von_Berlichingen_in_Weisenheim_am_Sand.jpg,
See page for author [Public domain], via Wikimedia Commons