Frank Rosin räumt dank Markus Rühl als „Schrank Rosin“ Pumperszene auf

Bild

Gewichteheben als Leben. (Photo by Pixabay on Pexels.com)

Ein Sternekoch aus Dorsten mit Borsten

Frank Rosin, Sternekoch aus Dorsten, kommt aus Dorsten und ist Sternekoch. Seit 2009 läuft seine Show Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf bei Kabel eins und ist eines der Zugpferde des Senders mit mittlerweile fünfzehn Staffeln.

Als einer der bekanntesten Sterneköche und Fernsehköche aus Dorsten ist er nicht nur Aushängeschild der eigenen Show, sondern wirkt auch in zahlreichen anderen Sendungen mit, unter anderem The Taste und Gekauft, Gekocht, Gewonnen.

Kochen heißt Malochen. (Photo by Rene Asmussen on Pexels.com)

Die Formel für ein erfolgreiches Restaurant ist äußerst schwer durchzusetzen. Gilt es doch eine unvorhersehbare Checkliste abzuarbeiten und dauerhaft einzuhalten. Frische, Regionalität, Sauberkeit, Kundenorientiertheit, keine Dachdecker oder Pferdewirte als Köche engagieren – und überhaupt Personal einstellen. Dieses geheime, schwerst bis unmöglich umsetzbare Schema wurde seit der ersten Staffel von keinem Bewerber nicht praktiziert und rief stets den Sternekoch aus Dorsten auf den Plan.

Das erforderte viel Ausdauer – von der Crew, von den Bewerbern, den Zuschauern – und nicht zuletzt von Rosin selbst.

Weiterlesen

Wegen Lebensmittelknappheit: Essverbot für Bodybuilder?

Bild

Das Ende eines Sports? (Photo by Victor Freitas on Pexels.com)

Diese Neuigkeit wird so manchen Sportenthusiasten überhaupt nicht schmecken: Aufgrund drohender Lebensmittelknappheit, nicht nur zuletzt wegen globaler Versorgungskrisen und massivem Klimawandel will die Politik für gewisse Personengruppen, die am meisten Lebensmittel konsumieren, einen Riegel vorschieben.

Dabei handelt es sich jedoch nicht um einen wohlschmeckenden Fitnessriegel, sondern um teilweise harte Einschränkungen. So soll die Gruppe der Körperbauherren, in Kennerkreisen als Bodybuilder bekannt, ebenso wie die Kräftigmänner (Strongmen), ihre Lebensmittel nur noch in begrenztem Umfang kaufen oder zu sich nehmen dürfen.

Eiweißreich, da ein Eiweiß-Reich: Fleisch.
(Photo by Desativado on Pexels.com)

Einstimmig zu dem diesem Entschluss kamen Gesundheitsminister Karl Lauterbach, Landwirtschaftsminister Cem Özdemir und Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz Robert Habeck in einer vierminütigen Sitzung.

Weiterlesen

Biden vs Trump 2024 – Wird Amerika ’swole‘?

Bild

Was sich bereits für die 2024 anstehende Präsidentschaftswahl in den USA anbraut, klingt nach einer ungewollten Inszenierung der Ereignisse aus der Dokumentation Idiocracy. Wir erklären, warum das so ist.

Photo by Element5 Digital on Pexels.com

Seit dem 20. Januar 2021 ist Joe Biden der 46. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika und Oberbefehlshaber der mächtigsten Streitmacht der Welt. Dass der Demokrat dieses höchste politische Amt und den damit verbundenen Druck nicht ewig, und schon gar nicht ohne entsprechende Maßnahmen halten kann, rief eine eher ungewöhnliche Initiative auf den Plan, die das globale Politikdenken umkrempeln kann.

Damit Biden nicht nur amtierender Präsident bleibt, sondern auch der 47. Präsident der Vereinigten Staaten werden kann, bedarf es neben strategischer Herangehensweise primär ein Mehr an Muskelkraft – nämlich einem Superlativ der Muskelkraft. Viel hilft viel, sagt der Volksmund. Die Schultern des mächtigsten Mannes der Welt müssen schließlich viel tragen – da macht es nur Sinn, sie möglichst breit zu machen und nicht nur politisch die Muskeln spielen zu lassen.

Initiative „Widen the Biden“

Körperliche Ertüchtigung ist in jedem Alter wichtig, und mit mittlerweile 79 Jahren ist es selbst für einen Präsidenten nicht spät genug, damit anzufangen. Aber wie geht das? Hierzu rief man sich Andre Rush, Chefkoch im Weißen Haus, zu Rate und integrierte ihn gänzlich in den Prozess. Der Militärveteran mit einem rekordverdächtigen Bizeps von 24 Zoll (61cm) Umfang bereitet seit vier Regierungsperioden die Mahlzeiten der mächtigsten Männer der Welt zu. Als ausgeschiedener Master Sergeant der US Army weiß er bestens, was ein Körper und Kämpfer benötigt – namentlich Kalorien und Kilos, denn im Krieg der Kandidatur sind sie das einzig wahre Kredo.

Weiterlesen